Michaela

Ich bin Michaela, Jahrgang 1966 und seit Dezember 2016 bei Hameln spielt! dabei. Da ich nicht aus Hameln bin, wusste ich bis dahin nichts von der Gruppe. Es hat sich aber sehr gelohnt, sie kennen zu lernen, denn es ist eine sehr nette Gruppe mit toller Atmosphäre.

Ich spiele eigentlich schon mein ganzes Leben gerne Brett- und Kartenspiele. Leider gab es ja früher nicht so schöne Spiele zur Auswahl. Aber Monopoly, Spiel des Lebens, Mau Mau und auch Mensch ärgere dich nicht haben meine Kindheit und Jugend begleitet. Ab Mitte der 1980er Jahre habe ich mich intensiver für Spiele interessiert und häufig Spiele des Jahres (z.B. Sagaland, Barbarossa, Adel verpflichtet) und auch Trivial Pursuit gespielt. 1985 entdeckte ich meine große Liebe zum Fantasy-Rollenspiel Das Schwarze Auge, das ich bis heute (leider nur noch selten) mit Freunden spiele. Gott sei Dank hatte ich schon immer viele Menschen im Freundeskreis, die auch gerne spielten.

Als Die Siedler von Catan 1995 herauskamen, kam das Spiel in meinem Freundeskreis sehr häufig auf den Tisch, es war wirklich eine kleine Spielrevolution. Einige Jahre gab es fast kein anderes Spiel, außer vielleicht Doppelkopf, was uns so begeisterte.

Dann entstand eine ruhige Phase, was das Spielen angeht, denn mit kleinem Kind wurde es schwierig, dafür Zeit zu finden. Aber inzwischen ist mein Sohn 15, und seit ca. 3 Jahren nimmt das Spielen wieder mehr Raum in meinem Leben ein. Ich war begeistert, was sich sozusagen „in meiner Abwesenheit“ alles getan hatte in der Spielelandschaft.

Spiele wie Terra Mystica, Tzolkin, Burgen von Burgund oder Agricola haben mich in ihren Bann gezogen, weil sie relativ glücksunabhängig sind und die kleinen grauen Zellen fordern. Ich mag aber auch thematische Spiele wie Arkham Horror – Das Kartenspiel, Zombicide oder Star Wars Rebellion. Kooperative Spiele sind auch eine tolle Variante von Spielen. Besonders Robinson Crusoe, Die Legenden von Andor und Pandemie (Legacy) finde ich da absolut empfehlenswert.

Seit ungefähr 2 Jahren verfolge ich auch die Spiele-Blogger-Szene und YouTube-Spielevideos, gehe auf viele Spielemessen und freue mich immer auf die neuesten Spiele.

Hier bei Hameln spielt! gibt es da viele Gleichgesinnte und es macht Spaß, über Spiele „fachzusimpeln“. Genauso willkommen sind aber Spieleneulinge, denn hier gibt es für jeden Spielegeschmack die richtige Runde.

Also: wer gerne spielt, ist hier herzlich willkommen, egal in welchem Alter!