International Tabletop Day 2017

Am 29. April war es wieder soweit: der weltweite Tag des Brettspiels, der International Tabletop Day stand an. Wie auch schon im letzten Jahr versammelten sich viele Spielbegeisterte im Lasertag, um zwölf Stunden lang wild draufloszuspielen. Es war durchgehend gut was los, gut unterrichtete Quellen sprechen sogar von etwa 40 Leuten, die in der Stoßzeit am Nachmittag den Event Room gut gefüllt haben und eine Vielzahl verschiedener Spiele ausprobiert haben. Darunter waren viele „Stammgäste“ dabei, aber auch einige bekannte und neue Gesichter aus Hannover, Bielefeld und dem Umland – klasse, dass Spielen auch überregional verbindet!

…am frühen Abend

Auf die Tische kamen ganz unterschiedliche Sachen, vom schnellen Kartenspiel (z.B. „Futschikato“) über gesellige Familienspiele (z.B. „Sheep & Thief“, „Traumhaus“, „7 Wonders“, „Honshu“, „Cosmic Encounters“) bis hin zu Kennerspielen (z.B. „Clank“, „Yamatai“, „Clockwork Wars“) und echten taktischen „Brechern“ (z.B. „Cthulhu Wars“, „Mare Nostrum“), so hat jeder das gefunden, was zu ihm passt.

buntes Gewusel bei Yamatai

Wir hoffen, auch neue Besucher mit dem „Spielvirus“ infiziert zu haben und sehen uns bestimmt allerspätestens nächstes Jahr zum ITTD 2018 wieder – oder einfach am nächsten Dienstag zu unserem nächsten regulären Spieltreff.

 

Dieser Beitrag wurde unter Spieltreff veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.